„Richtlinie zur Lastenradförderung“: Über 150 Förderanträge in vier Wochen

Lastenradförderung ein voller Erfolg

Das Lastenradförderprogramm ist ein voller Erfolg: Ungefähr vier Wochen nach dem Start des ersten Förderprogramms für Lastenräder in der Stadt Oldenburg liegen der Stadtverwaltung circa 160 Anträge vor (Stand: 17. März 2021). Damit ist die auf 100.000 Euro erhöhte Fördersumme für das Jahr 2021 bereits aufgebraucht. Der Haushalt für 2021 ist am 17. März dieses Jahres in Kraft getreten, nun können die Bescheide Schritt für Schritt voraussichtlich im 2. Quartal auf dem Postweg versandt werden. Es ist davon auszugehen, dass alle Anträge, die bis zum 15. Februar 2021 vollständig gestellt wurden und den Voraussetzungen der „Richtlinie zur Lastenradförderung“ entsprechen, gefördert werden können, die weiteren Anträge befinden sich derzeit in der Vorprüfung.

Wir freuen uns über die Vielfalt der Interessierten: Insbesondere Familien mit Kindern, aber auch einige gewerbliche/institutionelle Antragstellerinnen und Antragsteller, wollen zukünftig klimafreundlich in Oldenburg unterwegs sein.

Über das Online-Formular und Förderanträge

Solange das Online-Formular im Internet aufrufbar ist, können Förderanträge gestellt werden. Die Fördermittel sind voraussichtlich jedoch bereits gebunden, lediglich für den Fall, dass Finanzmittel nicht abgerufen werden (können), besteht die Möglichkeit, dass eine Förderung erteilt werden kann.   

Der Verkehrsausschuss hat das Thema „Städtische Lastenradförderung 2021“ in seiner Sitzung am 15. März 2021 » auf die April-Sitzung vertagt.

Wir werden Sie auf dieser Seite weiterhin auf dem Laufenden halten.