Antrag Lastenradförderung

Der Antrag auf Förderung für die Beschaffung eines Lastenrades oder Fahrradanhängers nach der „Richtlinie der Stadt Oldenburg (Oldb) über die Gewährung von Zuwendungen zur Anschaffung von Lastenrädern und Fahrradanhängern (Richtlinie zur Lastenradförderung)“ » (PDF, 110 KB) kann seit Montag, 1. Februar 2021, auf dieser Seite ausgefüllt werden.

Die Förderung erfolgt nach dem „Windhund-Verfahren“, entscheidend ist demnach der Zeitpunkt des Eingangs der vollständigen Antragsunterlagen bei der Stadt Oldenburg. Für den Zeitpunkt ist dabei der Tag des Eingangs maßgeblich, das heißt, alle innerhalb eines Tages eingegangenen Anträge gelten unabhängig von der Uhrzeit als am selben Tag eingegangen. Bei Einreichung des Antrags über das Online-Formular gilt der dort dokumentierte Tag des Eingangs nur, wenn alle Unterlagen damit übersandt wurden und der Antrag nach Prüfung vollständig ist. Sie erhalten per E-Mail eine automatische Bestätigung des Antragseingangs, sofern Sie einen Online-Antrag stellen. Bei postalischer Zusendung gilt nach Eingang der vollständigen Unterlagen entsprechend der Poststempel.

Wenn die Fördermittel ausgeschöpft sind, erfolgt bei zeitgleichem Antragseingang ein Losentscheid. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.

Bitte lesen Sie sich vor der Antragstellung folgende Seiten und die „Richlinie zur Lastenradförderung“ gut durch, damit im Vorfeld möglichst viele Fragen geklärt werden können und sich das Ausfüllen des Formulars so einfach, wie möglich, gestaltet:

Solange das Online-Formular im Internet aufrufbar ist, können Förderanträge gestellt werden. Die Fördermittel sind voraussichtlich jedoch bereits gebunden, lediglich für den Fall, dass Finanzmittel nicht abgerufen werden (können), besteht die Möglichkeit, dass eine Förderung erteilt werden kann.   

Für volljährige Privatpersonen, die ihren Hauptwohnsitz in Oldenburg haben, steht das Online-Formular zur Lastenrad- und Fahrradanhängerförderung hier zur Verfügung: Online-Antragsformular für die private Nutzung »

Für eingetragene Vereine, Verbände, private Unternehmen sowie sonstiges Selbständige und Freiberufler bis zu einer Betriebsgröße von neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihre Niederlassung/Firmensitz in Oldenburg haben, steht das Online-Formular zur Lastenrad- und Fahrradanhängerfördung hier zu Verfügung: Online-Antragsformular für die institutionelle/gewerbliche Nutzung »

Alternativ erhalten Sie das Antragsformular in Papierform im Amt für Verkehr und Straßenbau, Industriestraße 1g, 26121 Oldenburg im Vorraum. Bitte beachten Sie die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus wie zum Beispiel die Maskenpflicht und das Abstandsgebot. Die Formulare liegen montags bis donnerstags zwischen 8 und 15.30 Uhr im Vorraum zur Abholung bereit, freitags in der Zeit zwischen 8 und 12 Uhr. FFP2-Masken oder sogenannte OP-Masken sind hierbei verpflichtend. Coronabedingt empfehlen wir Ihnen, bevorzugt einen Online-Antrag über das oben verlinkte Formular zu stellen.